Wir über uns


Der WSV Hoya heute


Der Wassersportverein Hoya hat heute über 200 Mitglieder. Es gibt bei uns die Möglichkeit, aktives und passives Mitglied zu sein. Bei uns sind alle Generationen vertreten, vom Schüler bis zum Rentner. Angefangen hat alles mit dem Kanusport (siehe auch GESCHICHTE), inzwischen finden sich unter dem Dach des WSV zusätzlich die Abteilungen MOTORBOOTE, SEGLER und sogar ein SHANTYCHOR. Sportliche Betätigung in einem freundlichen, offenen Verein ist uns ein Anliegen.

Unser Vereinsgelände ist offen angelegt, und wir freuen uns immer über Gäste. Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Anlage durch ein Mittelwesertourismusprojekt vor Kurzem super bewertet wurde! Bei uns müssen Gäste nicht warten, bis jemand vom Verein kommt – wir setzen auf Flexibilität und Selbstständigkeit. Unsere vorbildlichen sanitären Anlagen sind für jeden Gast jederzeit zugänglich. Die Gäste des WSV Hoya können ihr Geschirr abwaschen und auch Waschmaschine und Trockner benutzen.

Wir richten uns nach dem einheitlichen Informationssystem für wassertouristische Angebote in Deutschland. Unsere Gäste sehen das an dem Symbol der Gelben Welle, das bei uns angebracht ist.
Bild "IMG_0229.JPG"

Bild "gelbe-welle.JPG"
Weitere Informationen dazu unter http://www.gelbe-welle.de




Neben den sportlichen Aktivitäten veranstalten wir jedes Jahr ein Sommerfest, auch eine Kohltour haben wir schon unternommen (siehe Rubrik AKTUELLES), eine Fahrt ins Blaue steht in diesem Jahr wieder auf dem Programm ... wir freuen uns über Ideen unserer Mitglieder für weitere gesellige Veranstaltungen.

Unsere Mitglieder bereichern mit viel Engagement und freiwilliger Arbeit das Vereinsleben. Vieles klappt nur deshalb, weil bei uns jeder mal mithilft. Damit alles reibungslos funktioniert, haben wir einen Arbeitsdienst eingerichtet.

Arbeitsdienst
Unsere Mitgliedsbeiträge sind nicht besonders hoch. Das können wir uns nur leisten, weil die Mitglieder aller Sparten bei uns aktiv mithelfen. Der Arbeitsdienst ist in eine Vielzahl von Arbeitsgruppen mit entsprechenden Aufgaben und Verantwortungsbereichen eingeteilt. Auch haben wir bei uns im WSV Hoya Sicherheitsobleute, die ihre speziellen Aufgaben z.B. für das Kranen wahrnehmen. Wie in allen Vereinen, so gibt es auch bei uns viele Mitglieder, die spezielle Verantwortungen für die unterschiedlichsten Bereiche übernommen haben. Der Arbeitsdienst funktioniert prima, weil jeder, der verhindert ist, für Ersatz sorgt und so nie Hände fehlen.